Sie sind hier: Personal | Rettungsassistent

Rettungsassistent

Rettungsassistenten sind Personen, die die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung „Rettungsassistent“ besitzen und im Rettungsdienst entsprechend § 3 des Rettungsassistentengesetzes (RettAssG) und auch im „Interhospitaltransfer“ eingesetzt werden.

Nach den Rettungsdienstgesetzen der Bundesländer haben Rettungsassistentinnen und -assistenten einen festen Platz als verantwortliche Mitglieder der Regelbesatzung auf Rettungsmitteln der Notfallrettung. Dabei sind sie im Rettungsteam Partner der Ärzte sowie der anderen Fachkräfte, welche sich das bestmögliche Helfen bei akuter Gefahr für Leib und Leben anderer Menschen zum Ziel gesetzt und zur Aufgabe gemacht haben.

Die Ausbildung zum Rettungsassistenten besteht aus:

  • 620 Stunden Grundlehrgang
  • 260 Stunden Klinikpraktikum
  • 40 Stunden Vorbreitungswoche und staataliche Prüfung
  • 1.600 Stunden Rettungswachenpraktikum
  • Abschlussprüfung